LIFE IS ABOUT MOMENTS

created by INTOSOL

Fundierte Beratung von Experten � hier klicken
i
Coming soon
GRUSSKARTE
INTOSOL Video Life is about Moments

Datenschutzerklärung der INTOSOL GmbH & Co. KG


Sehr geehrte(r) Nutzer(in),

der Schutz Ihrer Privatsphäre und der verantwortungsvolle Umgang mit personenbezogenen Daten ist uns, der INTOSOL GmbH & Co. KG
(nachfolgend „INTOSOL“ genannt) ein wichtiges Anliegen. Daher verpflichten wir uns, Ihre Daten stets vertraulich und ausschließlich unter Beachtung und Einhaltung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) sowie diese ergänzenden Gesetze, Verordnungen und Bestimmungen, zu behandeln.

Unsere Website kann jedoch Verlinkungen zu Webseiten anderer Betreiber enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. INTOSOL hat keinen Einfluss darauf, dass die Betreiber der verlinkten Webseiten die geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen ihrerseits einhalten. INTOSOL empfiehlt Ihnen, die auf den anderen Webseiten veröffentlichten Datenschutzerklärungen sorgfältig zu prüfen, um sich mit den dort geltenden Regelungen zum Umgang mit personenbezogenen Daten vertraut zu machen.

Nachfolgend möchten wir Ihnen gerne erläutern, welche Daten bei Nutzung unserer Website und Dienste, insbesondere im Zusammenhang mit einer Buchung, von uns erhoben, verarbeitet und genutzt werden, welche Rechte Ihnen in Bezug auf diese Daten zustehen, wie Sie diese Rechte ausüben können und welche Maßnahmen wir zum Schutz Ihrer Daten und damit Ihrer Privatsphäre ergreifen.

Wir weisen Sie in diesem Zusammenhang jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet einem ständigen technologischen Wandel unterliegt und daher trotz ständiger Weiterentwicklung von Sicherheitstechnologien noch Sicherheitslücken aufweisen kann; mithin ein völlig lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich ist.

1. Dienstanbieter, Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

(1) Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und Dienstanbieter im Sinne des Telemediengesetztes (TMG) ist die:

INTOSOL GmbH & Co. KG Dieselstraße 37 f
30827 Garbsen
Germany

Telefon: +49 (0)5131 – 70 55 70
Telefax: + 49 (0)5131 – 70 55 69
E-Mail: info@intosol.de
Registergericht und -nummer: Amtsgericht Hannover, HRB 110476
Sitz der Gesellschaft: Hannover
Geschäftsführung: Herr Rainer Spekowius
Umsatzsteuer-ID-Nr.: DE231384201



(2) Datenschutzbeauftragte der INTOSOL:

Kontakt Datenschutzbeauftragter:


Herr Dirk Keitel

INTOSOL GmbH & Co. KG

- Team Datenschutz-

Dieselstraße 37 f

30827 Garbsen

Germany

Telefon: +49 (0)5131 – 70 55 63

Telefax: + 49 (0)5131 – 70 55 59

E-Mail: datenschutz@intosol.de


2. Personenbezogene Daten

(1) Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person; also sämtliche Daten, die einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person zugeordnet werden können und so eine direkte oder indirekte Identifizierung dieser Person ermöglichen. Hierzu gehören insbesondere:

Vor- und Nachname

Geburtsdatum

Anschrift

Emailadresse

Telefonnummer

Telefaxnummer

Zahlungsdaten (z.B. Kreditkatennummer/-Ablaufdatum, Karteninhaber oder Kontoinhaber, IBAN etc.)
Angaben zu Bonusprogrammen (z.B. Vielfliegerprogramme, wie Miles & More etc.)


Seite 1 von 7


(2) Daten, die weder direkt, noch indirekt einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person zugeordnet werden können, z.B. Datum und Uhrzeit, aufgerufene Website, Anzahl der Nutzer der Website etc. fallen nicht unter den Begriff „Personenbezogene Daten“.

3. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Gegenstand des Unternehmens ist die Betätigung als Reiseveranstalter, d.h. die Veranstaltung, der Verkauf und der Vertrieb von Flugreisen und sonstigen Reisen i.S.d. §§ 651a ff. BGB, sowie die Vermittlung von touristischen Leistungen anderer Leistungserbringer (Transportdienstleistungen, Transport von Personen außer Luftfahrt, Vermittlung von Hotels, Mietwagen, Bus- und Schiffsreisen und Vermittlung von Reiseversicherungen etc.) und die damit in Verbindung stehenden Dienst- und Serviceleistungen.

Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung durch INTOSOL erfolgt zur Ausübung der vorgenannten Zwecke.

4. Allgemein zur Behandlung von Daten / Öffentliches Verfahrensverzeichnis

(1) Die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung von Daten durch INTOSOL erfolgt ausschließlich unter Einhaltung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) sowie diese ergänzenden Gesetze, Verordnungen und Bestimmungen.

(2) Der/die unter Ziffer 1. (2) genannte Beauftragte für den Datenschutz hat gemäß § 4g Abs. 2 Satz 2 BDSG die Angaben nach § 4e Satz 1 Nr. 1. bis 8. BDSG auf Antrag jedermann in geeigneter Weise verfügbar zu machen. Dieses öffentliche Verfahrensverzeichnis der INTOSOL finden Sie hier.

5. Personenbezogene Daten bei rein informatorischer Nutzung der Website (reines „Surfen“)

(1) Im Falle einer rein informatorischen Nutzung der Website der INTOSOL, d.h. beim reinen „Surfen“ auf der Website ohne Vornahme einer Buchung, einer Anmeldung zu einem Newsletter, einer Teilnahme an einem Gewinnspiel oder einer aktiven Kontaktaufnahme per Kontaktformular bzw. Email etc., erhebt INTOSOL keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme solcher Verbindungsdaten, die Ihr Browser standardmäßig an den Webserver von INTOSOL übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website erst technisch zu ermöglichen.

(2) Dieser Datensatz besteht in Abhängigkeit von dem von Ihnen verwendeten Browser in der Regel aus nachfolgenden Daten:

Datum und Uhrzeit der Anfrage

Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

Inhalt der Anforderung, d.h. der konkreten Website

Zugriffsstatus/ http Statuscode

übertragene Datenmengen / Name der Dateien

ggf. Website, von der aus die Website von INTOSOL angefordert wurde

Typ des verwendeten Browsers, Sprache und Version des verwendeten Browsers

Betriebssystem und dessen Oberfläche

IP-Adresse des anfragenden Rechners verkürzt um die letzten 3 Stellen

(3) Der vorgenannte Datensatz wird nicht mit Ihren personenbezogenen Daten zusammengeführt, sondern lediglich in anonymisierter Form zu statistischen Zwecken (z.B. Anzahl, Uhrzeit und Dauer der Aufrufe; welche Seiten wurden wie oft aufgerufen etc.), zur Verbesserung und Weiterentwicklung der Funktionsweise und Bedienerfreundlichkeit der Website sowie zur Produkt- und Leistungsoptimierung ausgewertet und ggf. zum Zwecke der Systemsicherheit vorübergehend gespeichert. Die Erstellung von personenbezogenen Nutzerprofilen sowie eine Identifizierung Ihrer Person ist anhand dieser Daten nicht möglich.

6. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten durch INTOSOL

(1) INTOSOL erhebt, verarbeitet oder nutzt nur solche personenbezogenen Daten, die Sie INTOSOL im Rahmen einer Buchung einer touristischen Einzelleistung oder einer Individual/Pauschal - Reise, der Anmeldung zu einem Newsletter, der Teilnahme an einem Gewinnspiel oder einer Kontaktaufnahme zu INTOSOL per Kontaktformular bzw. Email etc. freiwillig zur Verfügung stellen. Es werden also nur solche personenbezogenen Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt, die Sie INTOSOL im Rahmen des jeweiligen Vorganges auf freiwilliger Basis mitteilen.

(2) Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung werden personenbezogene Daten nur zur Erfüllung der in Ziffer 3. genannten Zwecke und nur insoweit, als es für die Begründung, Durchführung und Abwicklung des jeweiligen Vertragsverhältnisses erforderlich ist, erhoben, verarbeitet und genutzt.

(3) Die für die Begründung, Durchführung und Abwicklung des jeweiligen Vertragsverhältnisses zwingend erforderlichen (Mindest-) Angaben, sog. Pflichtangaben, erkennen Sie an der Kennzeichnung der jeweiligen Informations- bzw. Eingabefelder mit einem Sternchen (*). Weitere Angaben Ihrerseits (z.B. zusätzliche Angabe einer Mobilfunknummer bei Buchung einer Individual/Pauschal - Reise, Angabe von „Unverbindlichen Kundenwünschen“) sind optional.

(4) Die Verarbeitung Ihrer Daten im Sinne der vorstehenden Ziffer 6. Abs. (2) beinhaltet auch die Speicherung Ihrer Daten zur Erfüllung der in Ziffer 3. genannten Zwecke. Nach Ablauf der vom Gesetzgeber oder Aufsichtsbehörden erlassenen Aufbewahrungspflichten und -fristen werden die entsprechenden Daten von INTOSOL routinemäßig gelöscht. Sofern Ihre Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie von INTOSOL gelöscht, wenn die unter Ziffer 3. genannten Zwecke wegfallen.

Seite 2 von 7


(5) Ferner beinhaltet die Verarbeitung Ihrer Daten im Sinne der vorstehenden Ziffer 6. Abs. (2) die Übermittlung Ihrer Daten an (beteiligte) Dritte zur Erfüllung der in Ziffer 3. genannten Zwecke. INTOSOL übermittelt Ihre Daten ausschließlich im Rahmen der Zweckbestimmung (Ziffer 3.) an die jeweiligen Anbieter der Einzelleistungen bzw. Leistungsträger (Veranstalter, Hotels, Luftfahrtunternehmen etc.), eigene Büros, beauftragte Agenturen bzw. Dienstleister, deren Hilfe sich INTOSOL zur Erfüllung und Abwicklung des jeweiligen Vertragsverhältnisses bedient (z.B. Handling-Agenten, Incoming-Agenturen, Versand- und Mailingservice, Rechenzentren, Zahlungsdienstleister), sowie ggf. aufgrund bestehender gesetzlicher Verpflichtungen an in- und/oder ausländische Behörden (z.B. US Department of Homeland). Hierbei erfolgt eine Übermittlung von personenbezogenen Daten nur in dem Umfang, wie es jeweils zur Erfüllung der in Ziffer 3. genannten Zwecke, mithin zur Erfüllung und Abwicklung des jeweiligen Vertragsverhältnisses erforderlich ist. INTOSOL weist Sie darauf hin, dass die jeweiligen Anbieter der Einzelleistungen bzw. Leistungsträger, Agenturen oder Dienstleister sowie Behörden in anderen Ländern ansässig sein können, mithin eine Datenübermittlung in andere Länder erfolgen kann. Hierunter können auch Drittstaaten sein, deren Datenschutzniveau nicht den EU-Vorgaben entspricht. Eine Weitergabe an unbeteiligte Dritte erfolgt nicht, soweit INTOSOL nicht aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder durch gerichtliches Urteil zur Offenlegung bzw. Übermittlung verpflichtet ist bzw. wird.

(6) Eine darüberhinausgehende Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten zum Zwecke der Vereinfachung von Folgebuchungen und der Buchungsverwaltung (Kundenkonto) oder zum Zwecke der Werbung (z.B. Newsletter, Gewinnspiele), Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung der Angebote von INTOSOL bedarf Ihrer Einwilligung. Ohne Ihre Einwilligung wird INTOSOL keine personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken erheben, verarbeiten oder nutzen.

(7) Nach Maßgabe der vorstehenden Absätze (1) - (6) werden im Einzelnen folgende Daten von INTOSOL erhoben, verarbeitet bzw. genutzt:

a) Bei Buchungen von touristischen Einzelleistungen oder Individual/Pauschal - Reisen:

Anrede, Vor- und Nachname, Anschrift, Telefonnummer, Mobilfunknummer (optional) und Emailadresse des

Reiseanmelders bzw. Anmelders

Anrede, Vor- und Nachname und Geburtsdatum der jeweiligen Reiseteilnehmer bzw. Teilnehmer Unverbindliche Kundenwünsche (optional)

Zahlungsart

Zahlungsdaten

IP-Adresse, Zeitpunkt der Buchung (Missbrauchskontrolle) Vertrags- und Leistungsdaten zur Buchung

b) Bei Anmeldung zum Newsletter:

Emailadresse des Bestellers

IP-Adresse, Zeitpunkt der Anmeldung und Bestellung (Missbrauchskontrolle)

c) Bei Teilnahme an Gewinnspielen:

Vor- und Nachname des Teilnehmers Anschrift des Teilnehmers

Emailadresse des Teilnehmers

Telefonnummer des Teilnehmers (optional) Geburtsdatum des Teilnehmers

IP-Adresse, Zeitpunkt der Teilnahme (Missbrauchskontrolle)

d) Bei Kontaktaufnahme per Email:

Emailadresse Inhalt der Email

soweit im Rahmen der Email offenbart, Name und Anschrift

e) Bei Kontaktaufnahme über das Kontaktformular der Webseite:

Vor- und Nachname

Telefonnummer (optional)

Buchungs-/Vorgangsnummer (optional) Emailadresse

Inhalt der Nachricht

IP-Adresse, Zeitpunkt der Absendung (Missbrauchskontrolle)

f) Bei telefonischer Kontaktaufnahme ohne Vornahme einer Buchung:

Name

Telefonnummer

Inhalt Ihrer Anfrage

Emailadresse (optional)

g) Bei Anlegen eines Kundenkontos:

Seite 3 von 7


Anrede

Vor- und Nachname Anschrift

Telefonnummer,

Mobilfunknummer (optional), Emailadresse

Benutzername und Passwort

Angaben zu Zahlungsarten (optional) Angaben zu Zahlungsdaten (optional) Aktuelle Buchungen

IP-Adresse, Zeitpunkt der Registrierung/Änderung (Missbrauchskontrolle)

h) Bei Nutzung der Blog-, Kommentierungs- oder Bewertungsfunktionen:

Nutzername (ggf. Pseudonym) Emailadresse

Inhalt Ihrer Veröffentlichung

IP-Adresse, Zeitpunkt der Veröffentlichung (Missbrauchskontrolle)


7. Newsletter

(1) Bei der Anmeldung zum Newsletter verwendet INTOSOL das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Nach Angabe Ihrer Emailadresse sendet INTOSOL Ihnen eine Bestätigungs-Email an die angegebene Emailadresse, in welcher INTOSOL Sie um Bestätigung bittet, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Soweit diese Bestätigung nicht innerhalb von 24 Stunden erfolgt, wird Ihre Anmeldung automatisch gelöscht. Sofern Sie die Anmeldung zum Newsletter rechtzeitig bestätigen, speichert INTOSOL Ihre Emailadresse so lange, bis Sie den Newsletter abbestellen. Die Speicherung dient alleine dem Zweck, Ihnen den Newsletter senden zu können. Des Weiteren speichert INTOSOL jeweils bei Anmeldung und Bestätigung Ihre IP-Adressen und die jeweiligen Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung, um einen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten zu verhindern.

(2) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre Emailadresse. Diese Daten werden bei Widerruf vollständig gelöscht.
(3) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-Email bereitgestellten Link, per Email an newsletter@intosol.de oder durch eine entsprechende Nachricht an die unter Ziffer 1. Abs. (1) benannte Stelle bzw. den/die unter Ziffer 1. Abs. (2) benannte(n) Datenschutzbeauftragte(n) erklären.

Ihre Einwilligung hat folgenden Wortlaut:

(4) [Checkbox] „Ja, ich stimme mit meiner Buchung zu, an die angegebene Emailadresse weitere Angebote der INTOSOL in Form von Newslettern erhalten zu wollen. Die Einwilligung in den Versand ist jederzeit widerruflich (per Email an newsletter@intosol.de oder an die im

Impressum angegebenen Kontaktdaten der INTOSOL) und erfolgt entsprechend der Datenschutzerklärung der INTOSOL.“

(5) INTOSOL weist Sie darauf hin, dass INTOSOL bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswertet. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten Newsletter-Emails sogenannte Web-Beacons, auch Tracking-Pixel genannt. Hierbei handelt es sich um Ein-Pixel-Bilddateien, die auf die Webseiten von INTOSOL verlinken und INTOSOL so ermöglicht, Ihr Nutzerverhalten auszuwerten. Dies erfolgt durch Erhebung der in Ziffer 5. genannten Daten sowie Web-Beacons, die Ihrer Emailadresse zugeordnet und mit einer eigenen ID verknüpft werden. Diese Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben, d.h. die IDs werden nicht mit Ihren weiteren persönlichen Daten zusammengeführt, womit eine direkte Personenbeziehbarkeit ausgeschlossen ist. Die so erhobenen Informationen speichert INTOSOL auf einem Server in Deutschland. Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten Link, der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklicken oder INTOSOL über die in Abs. (3) genannten Kontaktmöglichkeiten informieren. Ein Tracking ist nicht möglich, wenn Sie in Ihrem Email-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktiviert haben. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter jedoch nicht vollständig angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen des Newsletters nutzen. Wenn Sie die Bilder manuell aufrufen, erfolgt das vorbeschriebene Tracking.

(6) Die Daten werden zu MailChimp übertragen und verarbeitet.

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/. The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzniveau einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active). Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.

Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben


Seite 4 von 7



8. Nutzung der Blog-, Kommentierungs- oder Bewertungsfunktionen

(1) In unserem Blog Reiseblog, in welchem wir verschiedene Beiträge zu relevanten und aktuellen Themenbereichen veröffentlichen, können Sie eigene öffentliche Kommentare abgeben. Weiterhin haben Sie über unsere Kommentierungs- und Bewertungsfunktionen die Möglichkeit, die von uns angebotenen touristischen Leistungen (z.B. Hotels) öffentlich selbst zu bewerten und eigene Kommentare hierzu abzugeben, ggf. Kommentare oder Bewertungen anderer Nutzer zu kommentieren.

(2) Wenn Sie eine Bewertung oder einen Kommentar einreichen, wird diese/r an entsprechender Stelle unter Angabe Ihres Nutzernamens (ggf. pseudonymer Nutzername) veröffentlicht. Dabei wird der Inhalt Ihrer Bewertung bzw. Ihres Kommentars sowie Ihre Emailadresse und Ihre IP-Adresse [s.a. Ziffer 6. Abs. (7) lit. h)] von INTOSOL gespeichert. Letztere wird nach vorübergehender Speicherung automatisch wieder gelöscht. Dies beruht auf dem Umstand, dass INTOSOL unter Umständen für die Veröffentlichung widerrechtlicher Inhalte haften könnte. Die Bewertungen und Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung nicht geprüft. INTOSOL kontrolliert diese jedoch stichprobenhaft und kann diese löschen, wenn sie möglicherweise rechtswidrige oder für den Zweck der Website ungeeignete Inhalte enthalten.

9. Verwendung von Cookies

(1) INTOSOL setzt auf ihrer Website sogenannte „Cookies“ ein. Cookies dienen dazu, bestimmte Funktionen, Inhalte und die Geschwindigkeit der Website der INTOSOL zu gewährleisten und zu verbessern. Sie helfen INTOSOL dabei, die Navigation auf der Website zu vereinfachen, die Benutzerfreundlichkeit zu steigern bzw. zu optimieren, die Präferenzen der Besucher zu erkennen und damit die Website sowie das Internetangebot der INTOSOL optimal zu gestalten und effektiver zu machen.

(2) Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte, dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet, gespeichert werden und durch welche der INTOSOL bestimmte Informationen zufließen. Cookies können weder Programme auf Ihrem Rechner ausführen, noch Viren auf Ihren Rechner übertragen. Ferner können mit Cookies keine personenbezogenen Daten ermittelt werden, so dass eine Identifizierung des Besuchers anhand von Cookies nicht möglich ist. Die anhand von Cookies gespeicherten Informationen werden getrennt von eventuell weiter bei INTOSOL angegebenen Daten gespeichert. Insbesondere werden die Daten der Cookies nicht mit Ihren personenbezogenen Daten zusammengeführt.

(3) INTOSOL setzt auf Ihrer Website überwiegend transiente Cookies, auch „Session-Cookies“ genannt, zum temporären Einsatz ein. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, anhand derer sich die verschiedenen Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen.

Transiente oder „Session-Cookies“ werden automatisch gelöscht, wenn Sie sich ausloggen, Sie Ihren Browser schließen oder Sie Ihren Rechner herunterfahren.

(4) Weiterhin setzt INTOSOL zum Teil auch persistente Cookies auf Ihrer Website ein, die es z.B. ermöglichen Ihren Browser wiederzuerkennen. Diese sind für einen zeitlich begrenzten Einsatz bestimmt und werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer, die sich je nach Cookie unterscheiden kann (z.B. 30 Tage, 6 Monate, 1 Jahr), gelöscht.

(5) Auch werden auf der Website der INTOSOL sog. „Third-Party Cookies“ eingesetzt. Hierbei handelt es sich um transiente oder persistente Cookies von Drittanbietern (z.B. Google, HolidayCheck usw.), deren Dienste auf der Website eingebunden bzw. verlinkt sind.

(6) In der jeweiligen Standardeinstellung des von Ihnen verwendeten Browsers werden die vorgenannten Cookies grundsätzlich von Ihrem Browser akzeptiert und dementsprechend automatisch auf Ihrer Festplatte abgelegt. Sie haben jedoch die Möglichkeit, diese jederzeit über die entsprechenden Browserfunktionen bzw. in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers zu löschen.

(7) Sie können Ihren Browser über die jeweiligen Browsereinstellungen (i.d.R. Sicherheitseinstellungen) auch so einrichten, dass

Sie über gesendete Cookies benachrichtigt werden und Cookies nur im Einzelfall durch entsprechende Bestätigung zulassen. Sie Cookies nur für bzw. in bestimmte(n) Fälle(n) (z.B. von aktueller Webseite/ von besuchten Webseiten etc.) akzeptieren. Sie die Speicherung von Cookies generell ablehnen.

(8) Neben den unter Ziffer 11. Absatz (3) - (5) genannten Arten von Cookies setzt INTOSOL auf Ihrer Website z.T. auch sog. „Flash-Cookies“ ein. Flash-Cookies werden nicht von Ihrem Browser, sondern durch den von Ihnen genutzten Flash-Plug-In erfasst. D.h. Flash-Cookies speichern die notwendigen Daten unabhängig von dem von Ihnen verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum.

(9) Wenn Sie keine Verarbeitung durch Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes Add-On, wie z.B. „Better Privacy“ für Mozilla

Firefox oder „Adobe-Flash-Killer-Cookie“ für Google Chrome installieren.

(10) INTOSOL weist Sie jedoch darauf hin, dass Sie im Falle der Löschung bzw. Deaktivierung von Cookies möglicherweise nicht sämtliche Funktionen der Website der INTOSOL vollumfänglich nutzen können. So können bspw. Funktionen wie Karten, Videos etc. nicht bzw. nur eingeschränkt nutzbar sein.








Seite 5 von 7

10. Einsatz von Google Analytics

(1) INTOSOL setzt auf ihrer Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA

94043, USA („Google“) ein.

(2) Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte, dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet, gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseiten durch Sie ermöglichen.

(3) Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseiten (z.B. Datum und Uhrzeit des Aufrufes, aufgerufene Seite bzw. Unterseite, direkter Aufruf der Webseite oder Aufruf über einen Hyperlink usw. einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

(4) INTOSOL verwendet Google Analytics auf ihrer Website allerdings mit der Erweiterung „-anonymizeIp()“ [sog. IP-Masking], so dass Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor um das letzte Oktett der IP-Adresse gekürzt wird. Hierdurch wird eine direkte Personenbeziehbarkeit ausgeschlossen. Nur in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt.

(5) Im Auftrag der INTOSOL wird Google die durch das Cookie erzeugten Informationen verwenden, um Ihre Nutzung der Website der INTOSOL auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber der INTOSOL zu erbringen. Hierzu hat INTOSOL mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen. INTOSOL weist Sie darauf hin, dass Google diese Informationen ggf. an Dritte überträgt, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

(6) Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Erstellung von personenbezogenen Nutzerprofilen ist damit nicht möglich.

(7) Sie können der Speicherung von Cookies durch entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. INTOSOL weist Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen der Website der INTOSOL vollumfänglich nutzen können.

(8) Darüber hinaus können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Hinsichtlich der Installation des vorgenannten Browser-Plug-In wird darauf hingewiesen, dass dieses auf den von Ihnen verwendeten Rechner (z.B. Computer, Laptop, Tablet) sowie Browser (z.B. Internet Explorer, Mozilla Firefox) beschränkt ist, so dass Sie das Browser-Plug-In ggf. für jeden von Ihnen verwendeten Rechner sowie Browser installieren müssen, mittels derer Sie die Website der INTOSOL aufrufen bzw. aufrufen möchten. Im Falle der Deaktivierung bzw. Löschung des Browser-Plug-In müssen Sie dieses erneut installieren, wenn Sie die Erfassung und Verarbeitung der Daten durch Google, z.B. bei erneuten Aufruf der Website der INTOSOL, auch weiterhin verhindern möchten.

(9) Die vorbeschriebene Auftragsdatenverarbeitung durch Google erfolgt in Übereinstimmung und Umsetzung der strengen Vorgaben, auf die sich die Deutschen Datenschutzbehörden mit Google verständigt haben. Weiterführende Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz finden Sie unter den nachfolgenden Links.

Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html

Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html

Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.



Seite 6 von 7

11. Datensicherheit

(1) INTOSOL setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen i.S.d. § 9 BDSG ein, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Zerstörung, Verlust sowie unberechtigten Zugriff zu schützen.

(2) Hierzu verwendet INTOSOL beispielsweise dem jeweiligen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren. Insbesondere erfolgt die Übertragung von personenbezogenen Daten und Zahlungsdaten verschlüsselt im sogenannten SSL-Verfahren (Secure Socket Layer-Verfahren). Ferner werden zu unterschiedlichen Zwecken (z.B. Buchungen, Newsletter) erhobene Daten grundsätzlich getrennt voneinander verarbeitet.

(3) Diese und weitere Sicherheitsmaßnahmen werden von INTOSOL entsprechend der technologischen Entwicklung fortwährend überwacht und ggf. angepasst.

12. Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Sperrung und Widerruf / Allgemeine Fragen zu Datenschutz und -Sicherheit

Sie sind jederzeit berechtigt, auf Antrag und unentgeltlich Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten Daten sowie zu deren Herkunft, Empfängern oder Kategorien von Empfängern, an welche diese Daten weitergegeben werden, als auch zum Zweck der Speicherung zu erhalten.

Ferner haben Sie jederzeit das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung Ihrer Daten. Einer Löschung Ihrer Daten können jedoch u.U. gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungspflichten bzw. -fristen entgegenstehen. Soweit und solange dies der Fall ist, tritt an die Stelle einer Löschung die Sperrung Ihrer Daten.

Von Ihnen erteilte Einwilligungen zur Nutzung von Daten (z.B. Newsletter etc.) können Sie jederzeit widerrufen.

Zur Ausübung Ihrer vorgenannten Rechte richten Sie sich bitte per Email an datenschutz@intosol.de oder durch eine entsprechende Nachricht an die unter Ziffer 1. Abs. (1) benannte Stelle bzw. den/die unter Ziffer 1. Abs. (2) benannte(n) Datenschutzbeauftragte(n).

Allgemeine Fragen, Wünsche, Anregungen o.ä. zum Thema Datenschutz und -sicherheit richten Sie bitte per Email an datenschutz@intosol.de.

13. Verpflichtung zum Datenschutz und zur Datensicherheit

INTOSOL verpflichtet sich, die vorstehenden Punkte zum Datenschutz und zur Datensicherheit in vorbeschriebener Weise einzuhalten.

Garbsen, den 25.04.2018

INTOSOL GmbH & Co. KG

Dieselstraße 37 f

30827 Garbsen

Germany























Seite 7 von 7

Sehr geehrte(r) Nutzer(in),

der Schutz Ihrer Privatsphäre und der verantwortungsvolle Umgang mit personenbezogenen Daten ist uns, der INTOSOL GmbH & Co. KG
(nachfolgend „INTOSOL“ genannt) ein wichtiges Anliegen. Daher verpflichten wir uns, Ihre Daten stets vertraulich und ausschließlich unter Beachtung und Einhaltung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) sowie diese ergänzenden Gesetze, Verordnungen und Bestimmungen, zu behandeln.

Unsere Website kann jedoch Verlinkungen zu Webseiten anderer Betreiber enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. INTOSOL hat keinen Einfluss darauf, dass die Betreiber der verlinkten Webseiten die geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen ihrerseits einhalten. INTOSOL empfiehlt Ihnen, die auf den anderen Webseiten veröffentlichten Datenschutzerklärungen sorgfältig zu prüfen, um sich mit den dort geltenden Regelungen zum Umgang mit personenbezogenen Daten vertraut zu machen.

Nachfolgend möchten wir Ihnen gerne erläutern, welche Daten bei Nutzung unserer Website und Dienste, insbesondere im Zusammenhang mit einer Buchung, von uns erhoben, verarbeitet und genutzt werden, welche Rechte Ihnen in Bezug auf diese Daten zustehen, wie Sie diese Rechte ausüben können und welche Maßnahmen wir zum Schutz Ihrer Daten und damit Ihrer Privatsphäre ergreifen.

Wir weisen Sie in diesem Zusammenhang jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet einem ständigen technologischen Wandel unterliegt und daher trotz ständiger Weiterentwicklung von Sicherheitstechnologien noch Sicherheitslücken aufweisen kann; mithin ein völlig lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich ist.

1. Dienstanbieter, Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

(1) Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und Dienstanbieter im Sinne des Telemediengesetztes (TMG) ist die:

INTOSOL GmbH & Co. KG Dieselstraße 37 f
30827 Garbsen
Germany

Telefon: +49 (0)5131 – 70 55 70
Telefax: + 49 (0)5131 – 70 55 69
E-Mail: info@intosol.de
Registergericht und -nummer: Amtsgericht Hannover, HRB 110476
Sitz der Gesellschaft: Hannover
Geschäftsführung: Herr Rainer Spekowius
Umsatzsteuer-ID-Nr.: DE231384201



(2) Datenschutzbeauftragte der INTOSOL:

Kontakt Datenschutzbeauftragter:


Herr Dirk Keitel

INTOSOL GmbH & Co. KG

- Team Datenschutz-

Dieselstraße 37 f

30827 Garbsen

Germany

Telefon: +49 (0)5131 – 70 55 63

Telefax: + 49 (0)5131 – 70 55 59

E-Mail: datenschutz@intosol.de


2. Personenbezogene Daten

(1) Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person; also sämtliche Daten, die einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person zugeordnet werden können und so eine direkte oder indirekte Identifizierung dieser Person ermöglichen. Hierzu gehören insbesondere:

Vor- und Nachname

Geburtsdatum

Anschrift

Emailadresse

Telefonnummer

Telefaxnummer

Zahlungsdaten (z.B. Kreditkatennummer/-Ablaufdatum, Karteninhaber oder Kontoinhaber, IBAN etc.)
Angaben zu Bonusprogrammen (z.B. Vielfliegerprogramme, wie Miles & More etc.)


Seite 1 von 7


(2) Daten, die weder direkt, noch indirekt einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person zugeordnet werden können, z.B. Datum und Uhrzeit, aufgerufene Website, Anzahl der Nutzer der Website etc. fallen nicht unter den Begriff „Personenbezogene Daten“.

3. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Gegenstand des Unternehmens ist die Betätigung als Reiseveranstalter, d.h. die Veranstaltung, der Verkauf und der Vertrieb von Flugreisen und sonstigen Reisen i.S.d. §§ 651a ff. BGB, sowie die Vermittlung von touristischen Leistungen anderer Leistungserbringer (Transportdienstleistungen, Transport von Personen außer Luftfahrt, Vermittlung von Hotels, Mietwagen, Bus- und Schiffsreisen und Vermittlung von Reiseversicherungen etc.) und die damit in Verbindung stehenden Dienst- und Serviceleistungen.

Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung durch INTOSOL erfolgt zur Ausübung der vorgenannten Zwecke.

4. Allgemein zur Behandlung von Daten / Öffentliches Verfahrensverzeichnis

(1) Die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung von Daten durch INTOSOL erfolgt ausschließlich unter Einhaltung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) sowie diese ergänzenden Gesetze, Verordnungen und Bestimmungen.

(2) Der/die unter Ziffer 1. (2) genannte Beauftragte für den Datenschutz hat gemäß § 4g Abs. 2 Satz 2 BDSG die Angaben nach § 4e Satz 1 Nr. 1. bis 8. BDSG auf Antrag jedermann in geeigneter Weise verfügbar zu machen. Dieses öffentliche Verfahrensverzeichnis der INTOSOL finden Sie hier.

5. Personenbezogene Daten bei rein informatorischer Nutzung der Website (reines „Surfen“)

(1) Im Falle einer rein informatorischen Nutzung der Website der INTOSOL, d.h. beim reinen „Surfen“ auf der Website ohne Vornahme einer Buchung, einer Anmeldung zu einem Newsletter, einer Teilnahme an einem Gewinnspiel oder einer aktiven Kontaktaufnahme per Kontaktformular bzw. Email etc., erhebt INTOSOL keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme solcher Verbindungsdaten, die Ihr Browser standardmäßig an den Webserver von INTOSOL übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website erst technisch zu ermöglichen.

(2) Dieser Datensatz besteht in Abhängigkeit von dem von Ihnen verwendeten Browser in der Regel aus nachfolgenden Daten:

Datum und Uhrzeit der Anfrage

Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

Inhalt der Anforderung, d.h. der konkreten Website

Zugriffsstatus/ http Statuscode

übertragene Datenmengen / Name der Dateien

ggf. Website, von der aus die Website von INTOSOL angefordert wurde

Typ des verwendeten Browsers, Sprache und Version des verwendeten Browsers

Betriebssystem und dessen Oberfläche

IP-Adresse des anfragenden Rechners verkürzt um die letzten 3 Stellen

(3) Der vorgenannte Datensatz wird nicht mit Ihren personenbezogenen Daten zusammengeführt, sondern lediglich in anonymisierter Form zu statistischen Zwecken (z.B. Anzahl, Uhrzeit und Dauer der Aufrufe; welche Seiten wurden wie oft aufgerufen etc.), zur Verbesserung und Weiterentwicklung der Funktionsweise und Bedienerfreundlichkeit der Website sowie zur Produkt- und Leistungsoptimierung ausgewertet und ggf. zum Zwecke der Systemsicherheit vorübergehend gespeichert. Die Erstellung von personenbezogenen Nutzerprofilen sowie eine Identifizierung Ihrer Person ist anhand dieser Daten nicht möglich.

6. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten durch INTOSOL

(1) INTOSOL erhebt, verarbeitet oder nutzt nur solche personenbezogenen Daten, die Sie INTOSOL im Rahmen einer Buchung einer touristischen Einzelleistung oder einer Individual/Pauschal - Reise, der Anmeldung zu einem Newsletter, der Teilnahme an einem Gewinnspiel oder einer Kontaktaufnahme zu INTOSOL per Kontaktformular bzw. Email etc. freiwillig zur Verfügung stellen. Es werden also nur solche personenbezogenen Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt, die Sie INTOSOL im Rahmen des jeweiligen Vorganges auf freiwilliger Basis mitteilen.

(2) Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung werden personenbezogene Daten nur zur Erfüllung der in Ziffer 3. genannten Zwecke und nur insoweit, als es für die Begründung, Durchführung und Abwicklung des jeweiligen Vertragsverhältnisses erforderlich ist, erhoben, verarbeitet und genutzt.

(3) Die für die Begründung, Durchführung und Abwicklung des jeweiligen Vertragsverhältnisses zwingend erforderlichen (Mindest-) Angaben, sog. Pflichtangaben, erkennen Sie an der Kennzeichnung der jeweiligen Informations- bzw. Eingabefelder mit einem Sternchen (*). Weitere Angaben Ihrerseits (z.B. zusätzliche Angabe einer Mobilfunknummer bei Buchung einer Individual/Pauschal - Reise, Angabe von „Unverbindlichen Kundenwünschen“) sind optional.

(4) Die Verarbeitung Ihrer Daten im Sinne der vorstehenden Ziffer 6. Abs. (2) beinhaltet auch die Speicherung Ihrer Daten zur Erfüllung der in Ziffer 3. genannten Zwecke. Nach Ablauf der vom Gesetzgeber oder Aufsichtsbehörden erlassenen Aufbewahrungspflichten und -fristen werden die entsprechenden Daten von INTOSOL routinemäßig gelöscht. Sofern Ihre Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie von INTOSOL gelöscht, wenn die unter Ziffer 3. genannten Zwecke wegfallen.

Seite 2 von 7


(5) Ferner beinhaltet die Verarbeitung Ihrer Daten im Sinne der vorstehenden Ziffer 6. Abs. (2) die Übermittlung Ihrer Daten an (beteiligte) Dritte zur Erfüllung der in Ziffer 3. genannten Zwecke. INTOSOL übermittelt Ihre Daten ausschließlich im Rahmen der Zweckbestimmung (Ziffer 3.) an die jeweiligen Anbieter der Einzelleistungen bzw. Leistungsträger (Veranstalter, Hotels, Luftfahrtunternehmen etc.), eigene Büros, beauftragte Agenturen bzw. Dienstleister, deren Hilfe sich INTOSOL zur Erfüllung und Abwicklung des jeweiligen Vertragsverhältnisses bedient (z.B. Handling-Agenten, Incoming-Agenturen, Versand- und Mailingservice, Rechenzentren, Zahlungsdienstleister), sowie ggf. aufgrund bestehender gesetzlicher Verpflichtungen an in- und/oder ausländische Behörden (z.B. US Department of Homeland). Hierbei erfolgt eine Übermittlung von personenbezogenen Daten nur in dem Umfang, wie es jeweils zur Erfüllung der in Ziffer 3. genannten Zwecke, mithin zur Erfüllung und Abwicklung des jeweiligen Vertragsverhältnisses erforderlich ist. INTOSOL weist Sie darauf hin, dass die jeweiligen Anbieter der Einzelleistungen bzw. Leistungsträger, Agenturen oder Dienstleister sowie Behörden in anderen Ländern ansässig sein können, mithin eine Datenübermittlung in andere Länder erfolgen kann. Hierunter können auch Drittstaaten sein, deren Datenschutzniveau nicht den EU-Vorgaben entspricht. Eine Weitergabe an unbeteiligte Dritte erfolgt nicht, soweit INTOSOL nicht aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder durch gerichtliches Urteil zur Offenlegung bzw. Übermittlung verpflichtet ist bzw. wird.

(6) Eine darüberhinausgehende Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten zum Zwecke der Vereinfachung von Folgebuchungen und der Buchungsverwaltung (Kundenkonto) oder zum Zwecke der Werbung (z.B. Newsletter, Gewinnspiele), Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung der Angebote von INTOSOL bedarf Ihrer Einwilligung. Ohne Ihre Einwilligung wird INTOSOL keine personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken erheben, verarbeiten oder nutzen.

(7) Nach Maßgabe der vorstehenden Absätze (1) - (6) werden im Einzelnen folgende Daten von INTOSOL erhoben, verarbeitet bzw. genutzt:

a) Bei Buchungen von touristischen Einzelleistungen oder Individual/Pauschal - Reisen:

Anrede, Vor- und Nachname, Anschrift, Telefonnummer, Mobilfunknummer (optional) und Emailadresse des

Reiseanmelders bzw. Anmelders

Anrede, Vor- und Nachname und Geburtsdatum der jeweiligen Reiseteilnehmer bzw. Teilnehmer Unverbindliche Kundenwünsche (optional)

Zahlungsart

Zahlungsdaten

IP-Adresse, Zeitpunkt der Buchung (Missbrauchskontrolle) Vertrags- und Leistungsdaten zur Buchung

b) Bei Anmeldung zum Newsletter:

Emailadresse des Bestellers

IP-Adresse, Zeitpunkt der Anmeldung und Bestellung (Missbrauchskontrolle)

c) Bei Teilnahme an Gewinnspielen:

Vor- und Nachname des Teilnehmers Anschrift des Teilnehmers

Emailadresse des Teilnehmers

Telefonnummer des Teilnehmers (optional) Geburtsdatum des Teilnehmers

IP-Adresse, Zeitpunkt der Teilnahme (Missbrauchskontrolle)

d) Bei Kontaktaufnahme per Email:

Emailadresse Inhalt der Email

soweit im Rahmen der Email offenbart, Name und Anschrift

e) Bei Kontaktaufnahme über das Kontaktformular der Webseite:

Vor- und Nachname

Telefonnummer (optional)

Buchungs-/Vorgangsnummer (optional) Emailadresse

Inhalt der Nachricht

IP-Adresse, Zeitpunkt der Absendung (Missbrauchskontrolle)

f) Bei telefonischer Kontaktaufnahme ohne Vornahme einer Buchung:

Name

Telefonnummer

Inhalt Ihrer Anfrage

Emailadresse (optional)

g) Bei Anlegen eines Kundenkontos:

Seite 3 von 7


Anrede

Vor- und Nachname Anschrift

Telefonnummer,

Mobilfunknummer (optional), Emailadresse

Benutzername und Passwort

Angaben zu Zahlungsarten (optional) Angaben zu Zahlungsdaten (optional) Aktuelle Buchungen

IP-Adresse, Zeitpunkt der Registrierung/Änderung (Missbrauchskontrolle)

h) Bei Nutzung der Blog-, Kommentierungs- oder Bewertungsfunktionen:

Nutzername (ggf. Pseudonym) Emailadresse

Inhalt Ihrer Veröffentlichung

IP-Adresse, Zeitpunkt der Veröffentlichung (Missbrauchskontrolle)


7. Newsletter

(1) Bei der Anmeldung zum Newsletter verwendet INTOSOL das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Nach Angabe Ihrer Emailadresse sendet INTOSOL Ihnen eine Bestätigungs-Email an die angegebene Emailadresse, in welcher INTOSOL Sie um Bestätigung bittet, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Soweit diese Bestätigung nicht innerhalb von 24 Stunden erfolgt, wird Ihre Anmeldung automatisch gelöscht. Sofern Sie die Anmeldung zum Newsletter rechtzeitig bestätigen, speichert INTOSOL Ihre Emailadresse so lange, bis Sie den Newsletter abbestellen. Die Speicherung dient alleine dem Zweck, Ihnen den Newsletter senden zu können. Des Weiteren speichert INTOSOL jeweils bei Anmeldung und Bestätigung Ihre IP-Adressen und die jeweiligen Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung, um einen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten zu verhindern.

(2) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre Emailadresse. Diese Daten werden bei Widerruf vollständig gelöscht.
(3) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-Email bereitgestellten Link, per Email an newsletter@intosol.de oder durch eine entsprechende Nachricht an die unter Ziffer 1. Abs. (1) benannte Stelle bzw. den/die unter Ziffer 1. Abs. (2) benannte(n) Datenschutzbeauftragte(n) erklären.

Ihre Einwilligung hat folgenden Wortlaut:

(4) [Checkbox] „Ja, ich stimme mit meiner Buchung zu, an die angegebene Emailadresse weitere Angebote der INTOSOL in Form von Newslettern erhalten zu wollen. Die Einwilligung in den Versand ist jederzeit widerruflich (per Email an newsletter@intosol.de oder an die im

Impressum angegebenen Kontaktdaten der INTOSOL) und erfolgt entsprechend der Datenschutzerklärung der INTOSOL.“

(5) INTOSOL weist Sie darauf hin, dass INTOSOL bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswertet. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten Newsletter-Emails sogenannte Web-Beacons, auch Tracking-Pixel genannt. Hierbei handelt es sich um Ein-Pixel-Bilddateien, die auf die Webseiten von INTOSOL verlinken und INTOSOL so ermöglicht, Ihr Nutzerverhalten auszuwerten. Dies erfolgt durch Erhebung der in Ziffer 5. genannten Daten sowie Web-Beacons, die Ihrer Emailadresse zugeordnet und mit einer eigenen ID verknüpft werden. Diese Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben, d.h. die IDs werden nicht mit Ihren weiteren persönlichen Daten zusammengeführt, womit eine direkte Personenbeziehbarkeit ausgeschlossen ist. Die so erhobenen Informationen speichert INTOSOL auf einem Server in Deutschland. Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten Link, der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklicken oder INTOSOL über die in Abs. (3) genannten Kontaktmöglichkeiten informieren. Ein Tracking ist nicht möglich, wenn Sie in Ihrem Email-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktiviert haben. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter jedoch nicht vollständig angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen des Newsletters nutzen. Wenn Sie die Bilder manuell aufrufen, erfolgt das vorbeschriebene Tracking.

(6) Die Daten werden zu MailChimp übertragen und verarbeitet.

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/. The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzniveau einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active). Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.

Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben


Seite 4 von 7



8. Nutzung der Blog-, Kommentierungs- oder Bewertungsfunktionen

(1) In unserem Blog Reiseblog, in welchem wir verschiedene Beiträge zu relevanten und aktuellen Themenbereichen veröffentlichen, können Sie eigene öffentliche Kommentare abgeben. Weiterhin haben Sie über unsere Kommentierungs- und Bewertungsfunktionen die Möglichkeit, die von uns angebotenen touristischen Leistungen (z.B. Hotels) öffentlich selbst zu bewerten und eigene Kommentare hierzu abzugeben, ggf. Kommentare oder Bewertungen anderer Nutzer zu kommentieren.

(2) Wenn Sie eine Bewertung oder einen Kommentar einreichen, wird diese/r an entsprechender Stelle unter Angabe Ihres Nutzernamens (ggf. pseudonymer Nutzername) veröffentlicht. Dabei wird der Inhalt Ihrer Bewertung bzw. Ihres Kommentars sowie Ihre Emailadresse und Ihre IP-Adresse [s.a. Ziffer 6. Abs. (7) lit. h)] von INTOSOL gespeichert. Letztere wird nach vorübergehender Speicherung automatisch wieder gelöscht. Dies beruht auf dem Umstand, dass INTOSOL unter Umständen für die Veröffentlichung widerrechtlicher Inhalte haften könnte. Die Bewertungen und Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung nicht geprüft. INTOSOL kontrolliert diese jedoch stichprobenhaft und kann diese löschen, wenn sie möglicherweise rechtswidrige oder für den Zweck der Website ungeeignete Inhalte enthalten.

9. Verwendung von Cookies

(1) INTOSOL setzt auf ihrer Website sogenannte „Cookies“ ein. Cookies dienen dazu, bestimmte Funktionen, Inhalte und die Geschwindigkeit der Website der INTOSOL zu gewährleisten und zu verbessern. Sie helfen INTOSOL dabei, die Navigation auf der Website zu vereinfachen, die Benutzerfreundlichkeit zu steigern bzw. zu optimieren, die Präferenzen der Besucher zu erkennen und damit die Website sowie das Internetangebot der INTOSOL optimal zu gestalten und effektiver zu machen.

(2) Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte, dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet, gespeichert werden und durch welche der INTOSOL bestimmte Informationen zufließen. Cookies können weder Programme auf Ihrem Rechner ausführen, noch Viren auf Ihren Rechner übertragen. Ferner können mit Cookies keine personenbezogenen Daten ermittelt werden, so dass eine Identifizierung des Besuchers anhand von Cookies nicht möglich ist. Die anhand von Cookies gespeicherten Informationen werden getrennt von eventuell weiter bei INTOSOL angegebenen Daten gespeichert. Insbesondere werden die Daten der Cookies nicht mit Ihren personenbezogenen Daten zusammengeführt.

(3) INTOSOL setzt auf Ihrer Website überwiegend transiente Cookies, auch „Session-Cookies“ genannt, zum temporären Einsatz ein. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, anhand derer sich die verschiedenen Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen.

Transiente oder „Session-Cookies“ werden automatisch gelöscht, wenn Sie sich ausloggen, Sie Ihren Browser schließen oder Sie Ihren Rechner herunterfahren.

(4) Weiterhin setzt INTOSOL zum Teil auch persistente Cookies auf Ihrer Website ein, die es z.B. ermöglichen Ihren Browser wiederzuerkennen. Diese sind für einen zeitlich begrenzten Einsatz bestimmt und werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer, die sich je nach Cookie unterscheiden kann (z.B. 30 Tage, 6 Monate, 1 Jahr), gelöscht.

(5) Auch werden auf der Website der INTOSOL sog. „Third-Party Cookies“ eingesetzt. Hierbei handelt es sich um transiente oder persistente Cookies von Drittanbietern (z.B. Google, HolidayCheck usw.), deren Dienste auf der Website eingebunden bzw. verlinkt sind.

(6) In der jeweiligen Standardeinstellung des von Ihnen verwendeten Browsers werden die vorgenannten Cookies grundsätzlich von Ihrem Browser akzeptiert und dementsprechend automatisch auf Ihrer Festplatte abgelegt. Sie haben jedoch die Möglichkeit, diese jederzeit über die entsprechenden Browserfunktionen bzw. in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers zu löschen.

(7) Sie können Ihren Browser über die jeweiligen Browsereinstellungen (i.d.R. Sicherheitseinstellungen) auch so einrichten, dass

Sie über gesendete Cookies benachrichtigt werden und Cookies nur im Einzelfall durch entsprechende Bestätigung zulassen. Sie Cookies nur für bzw. in bestimmte(n) Fälle(n) (z.B. von aktueller Webseite/ von besuchten Webseiten etc.) akzeptieren. Sie die Speicherung von Cookies generell ablehnen.

(8) Neben den unter Ziffer 11. Absatz (3) - (5) genannten Arten von Cookies setzt INTOSOL auf Ihrer Website z.T. auch sog. „Flash-Cookies“ ein. Flash-Cookies werden nicht von Ihrem Browser, sondern durch den von Ihnen genutzten Flash-Plug-In erfasst. D.h. Flash-Cookies speichern die notwendigen Daten unabhängig von dem von Ihnen verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum.

(9) Wenn Sie keine Verarbeitung durch Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes Add-On, wie z.B. „Better Privacy“ für Mozilla

Firefox oder „Adobe-Flash-Killer-Cookie“ für Google Chrome installieren.

(10) INTOSOL weist Sie jedoch darauf hin, dass Sie im Falle der Löschung bzw. Deaktivierung von Cookies möglicherweise nicht sämtliche Funktionen der Website der INTOSOL vollumfänglich nutzen können. So können bspw. Funktionen wie Karten, Videos etc. nicht bzw. nur eingeschränkt nutzbar sein.








Seite 5 von 7

10. Einsatz von Google Analytics

(1) INTOSOL setzt auf ihrer Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA

94043, USA („Google“) ein.

(2) Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte, dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet, gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseiten durch Sie ermöglichen.

(3) Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseiten (z.B. Datum und Uhrzeit des Aufrufes, aufgerufene Seite bzw. Unterseite, direkter Aufruf der Webseite oder Aufruf über einen Hyperlink usw. einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

(4) INTOSOL verwendet Google Analytics auf ihrer Website allerdings mit der Erweiterung „-anonymizeIp()“ [sog. IP-Masking], so dass Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor um das letzte Oktett der IP-Adresse gekürzt wird. Hierdurch wird eine direkte Personenbeziehbarkeit ausgeschlossen. Nur in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt.

(5) Im Auftrag der INTOSOL wird Google die durch das Cookie erzeugten Informationen verwenden, um Ihre Nutzung der Website der INTOSOL auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber der INTOSOL zu erbringen. Hierzu hat INTOSOL mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen. INTOSOL weist Sie darauf hin, dass Google diese Informationen ggf. an Dritte überträgt, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

(6) Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Erstellung von personenbezogenen Nutzerprofilen ist damit nicht möglich.

(7) Sie können der Speicherung von Cookies durch entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. INTOSOL weist Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen der Website der INTOSOL vollumfänglich nutzen können.

(8) Darüber hinaus können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Hinsichtlich der Installation des vorgenannten Browser-Plug-In wird darauf hingewiesen, dass dieses auf den von Ihnen verwendeten Rechner (z.B. Computer, Laptop, Tablet) sowie Browser (z.B. Internet Explorer, Mozilla Firefox) beschränkt ist, so dass Sie das Browser-Plug-In ggf. für jeden von Ihnen verwendeten Rechner sowie Browser installieren müssen, mittels derer Sie die Website der INTOSOL aufrufen bzw. aufrufen möchten. Im Falle der Deaktivierung bzw. Löschung des Browser-Plug-In müssen Sie dieses erneut installieren, wenn Sie die Erfassung und Verarbeitung der Daten durch Google, z.B. bei erneuten Aufruf der Website der INTOSOL, auch weiterhin verhindern möchten.

(9) Die vorbeschriebene Auftragsdatenverarbeitung durch Google erfolgt in Übereinstimmung und Umsetzung der strengen Vorgaben, auf die sich die Deutschen Datenschutzbehörden mit Google verständigt haben. Weiterführende Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz finden Sie unter den nachfolgenden Links.

Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html

Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html

Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.



Seite 6 von 7

11. Datensicherheit

(1) INTOSOL setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen i.S.d. § 9 BDSG ein, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Zerstörung, Verlust sowie unberechtigten Zugriff zu schützen.

(2) Hierzu verwendet INTOSOL beispielsweise dem jeweiligen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren. Insbesondere erfolgt die Übertragung von personenbezogenen Daten und Zahlungsdaten verschlüsselt im sogenannten SSL-Verfahren (Secure Socket Layer-Verfahren). Ferner werden zu unterschiedlichen Zwecken (z.B. Buchungen, Newsletter) erhobene Daten grundsätzlich getrennt voneinander verarbeitet.

(3) Diese und weitere Sicherheitsmaßnahmen werden von INTOSOL entsprechend der technologischen Entwicklung fortwährend überwacht und ggf. angepasst.

12. Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Sperrung und Widerruf / Allgemeine Fragen zu Datenschutz und -Sicherheit

Sie sind jederzeit berechtigt, auf Antrag und unentgeltlich Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten Daten sowie zu deren Herkunft, Empfängern oder Kategorien von Empfängern, an welche diese Daten weitergegeben werden, als auch zum Zweck der Speicherung zu erhalten.

Ferner haben Sie jederzeit das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung Ihrer Daten. Einer Löschung Ihrer Daten können jedoch u.U. gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungspflichten bzw. -fristen entgegenstehen. Soweit und solange dies der Fall ist, tritt an die Stelle einer Löschung die Sperrung Ihrer Daten.

Von Ihnen erteilte Einwilligungen zur Nutzung von Daten (z.B. Newsletter etc.) können Sie jederzeit widerrufen.

Zur Ausübung Ihrer vorgenannten Rechte richten Sie sich bitte per Email an datenschutz@intosol.de oder durch eine entsprechende Nachricht an die unter Ziffer 1. Abs. (1) benannte Stelle bzw. den/die unter Ziffer 1. Abs. (2) benannte(n) Datenschutzbeauftragte(n).

Allgemeine Fragen, Wünsche, Anregungen o.ä. zum Thema Datenschutz und -sicherheit richten Sie bitte per Email an datenschutz@intosol.de.

13. Verpflichtung zum Datenschutz und zur Datensicherheit

INTOSOL verpflichtet sich, die vorstehenden Punkte zum Datenschutz und zur Datensicherheit in vorbeschriebener Weise einzuhalten.

Garbsen, den 25.04.2018

INTOSOL GmbH & Co. KG

Dieselstraße 37 f

30827 Garbsen

Germany























Seite 7 von 7

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Gemäß § 4g Absatz 2 Satz 2 des Bundesdatenschutzgesetzes hat der/die Beauftragte für den Datenschutz die Angaben nach § 4e Satz 1 Nr.

1 bis 8 des Bundesdatenschutzgesetzes auf Antrag jedermann in geeigneter Weise verfügbar zu machen.

Der/Die Beauftragte für den Datenschutz der INTOSOL GmbH & Co. KG informiert über die Angaben nach § 4e Satz 1 Nr. 1 bis 8 des

Bundesdatenschutzgesetzes wie folgt:

Nr. 1.: Name oder Firma der verantwortlichen Stelle:

INTOSOL GmbH & Co. KG


Nr. 2.: Inhaber, Vorstände, Geschäftsführer oder sonstige gesetzliche oder nach der Verfassung des Unternehmens berufene Leiter und die mit der Leitung der Datenverarbeitung beauftragten Personen:

Geschäftsführung der INTOSOL GmbH & Co. KG:

Herr Rainer Spekowius

Leitung der Datenverarbeitung und Datenschutzbeauftragte(r):

Herr Dirk Keitel

Kontakt: INTOSOL GmbH & Co. KG

- Team Datenschutz-

Dieselstraße 37 f

30827 Garbsen

Germany

Telefon: +49 (0)5131 – 70 55 821

Telefax: + 49 (0)5131 – 70 55 69

E-Mail: datenschutz@intosol.de


Nr. 3.: Anschrift der verantwortlichen Stelle:


Anschrift:


INTOSOL GmbH & Co. KG

Dieselstraße 37 f

30827 Garbsen

Germany


Telefon:

Telefax:

E-Mail:

Website:


+49 (0)5131 – 70 55 70

+ 49 (0)5131 – 70 55 69

info@intosol.de

www.intosol.de


Nr. 4.: Zweckbestimmungen der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung:

Gegenstand des Unternehmens ist die Betätigung als Reiseveranstalter, d.h. die Veranstaltung, der Verkauf und der Vertrieb von Flugreisen und sonstigen Reisen i.S.d. §§ 651a ff. BGB, sowie die Vermittlung von touristischen Leistungen anderer Leistungserbringer (Transportdienstleistungen, Transport von Personen außer Luftfahrt, Vermittlung von Hotels, Mietwagen, Bus-und Schiffsreisen und Vermittlung von Reiseversicherungen etc.) und die damit in Verbindung stehenden Dienst- und Serviceleistungen.

Die Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung durch die INTOSOL GmbH & Co. KG erfolgt zur Ausübung der vorgenannten Zwecke, d.h. sie erfolgt für eigene Zwecke und zum Zwecke der Vertragsdurchführung.

Nr. 5.: Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:

Zur Erfüllung der unter Nr. 4. genannten Zwecke werden zu den betroffenen Personengruppen im Wesentlichen die im Folgenden aufgeführten personenbezogenen Daten bzw. Datenkategorien erhoben, verarbeitet und genutzt:

Betroffene Personengruppen Daten bzw. Datenkategorien

1. Kunden Namensdaten
Adress- und Kommunikationsdaten
Geburtsdatum
Vertrags- und Leistungsdaten zur Buchung
Abrechnungsdaten
Zahlungsart und -mittel

2. Interessenten / Nutzer Bei Anmeldung zum Newsletter (nur bei erteilter Einwilligung):
(die ggf. nicht zugleich Kunden sein
müssen) Kommunikationsdaten
Bei Kontaktaufnahme per Email:
Kommunikationsdaten
Bei Kontaktaufnahme per Kontaktformular:
Namensdaten
Kommunikationsdaten
Bei Kontaktaufnahme per Telefon außerhalb einer Buchung:
Namensdaten
Kommunikationsdaten
Bei Nutzung der Blog-,Kommentierungs- oder Bewertungsfunktion:
Nutzername (ggf. Pseudonym)
Kommunikationsdaten

3. Mitarbeiter Namensdaten
Adress- und Kommunikationsdaten
Vertrags-, Stamm- und Abrechnungsdaten
Zutrittskontrolldaten, Zugangskontrolldaten, Daten zur
Abwicklung und Kontrolle von Transaktionen und Technischer
Systeme

4. Bewerber Namensdaten
Adress- und Kommunikationsdaten
Bewerbungsdaten

5. Lieferanten/Dienstleister Firmendaten
Adress- und Kommunikationsdaten
Geschäfts- und Vertragsdaten


Abrechnungsdaten
Kontoverbindungsdaten



Nr. 6.: Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:

Soweit zur Erfüllung der unter Nr. 4. genannten Zwecke erforderlich, können die Daten im Wesentlichen an folgende Empfänger oder

Kategorien von Empfängern mitgeteilt werden:

Interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (z.B. Vertrieb, Einkauf, Marketing, Service-Center, Buchhaltung, Rechnungswesen, Personalwesen).

Öffentliche Stellen, bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften (z.B. nationale und internationale Behörden, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten bzw. anfordern, i.Ü. Finanzämter, Träger der Sozialversicherung etc.).

Externe Stellen:

 Auftragnehmer nach § 11 Bundesdatenschutzgesetz (Auftragsdatenverarbeitung)

 externe Stellen zur Erfüllung der unter Nr. 4. genannten Zwecke, wie z.B. Anbieter touristischer Einzelleistungen bzw. Leistungsträger (bspw. Veranstalter, Hotels, Luftfahrtunternehmen, Incoming-Agenturen, Mietwagenverleiher etc.), andere Reiseveranstalter, Agenturen bzw. Dienstleister, deren Hilfe sich die INTOSOL GmbH & Co. KG zur Erfüllung und Abwicklung des jeweiligen Vertragsverhältnisses bedient (z.B. Handling-Agenten, Incoming-Agenturen, Versand- und Mailingservice, Rechenzentren, Zahlungsdienstleister, Vertriebsdistributoren, Reisebüros usw.).


Nr. 7.: Regelfristen für die Löschung der Daten:

Nach Ablauf der vom Gesetzgeber oder Aufsichtsbehörden erlassenen Aufbewahrungspflichten und -fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Im Wesentlichen handelt es sich hierbei um die 6- bzw. 10- jährigen Aufbewahrungsfristen nach dem Handelsgesetzbuch bzw. der Abgabenordnung. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gem. § 35 Abs. 2 Nr. 3 BDSG gelöscht, d.h. wenn die unter Nr. 4. genannten Zwecke wegfallen.

Nr. 8.: Datenübermittlung in Drittstaaten:

Soweit zur Erfüllung der unter Nr. 4 genannten Zwecke erforderlich, werden vorgenannte Daten (i.d.R. Kundennamen und Reisedaten) an Behörden, Kunden und Lieferanten, Hotelbetreiber, Incoming-Agenturen sowie Luftfahrtunternehmen in verschiedenen Ländern übermittelt. Darunter können sich u.U. auch Drittstaaten befinden, deren Datenschutzniveau nicht den EU-Vorgaben entspricht.

Garbsen, den 25.04.2018

Dirk Keitel

Datenschutzbeauftragter

der INTOSOL GmbH & Co. KG

Gemäß § 4g Absatz 2 Satz 2 des Bundesdatenschutzgesetzes hat der/die Beauftragte für den Datenschutz die Angaben nach § 4e Satz 1 Nr.

1 bis 8 des Bundesdatenschutzgesetzes auf Antrag jedermann in geeigneter Weise verfügbar zu machen.

Der/Die Beauftragte für den Datenschutz der INTOSOL GmbH & Co. KG informiert über die Angaben nach § 4e Satz 1 Nr. 1 bis 8 des

Bundesdatenschutzgesetzes wie folgt:

Nr. 1.: Name oder Firma der verantwortlichen Stelle:

INTOSOL GmbH & Co. KG


Nr. 2.: Inhaber, Vorstände, Geschäftsführer oder sonstige gesetzliche oder nach der Verfassung des Unternehmens berufene Leiter und die mit der Leitung der Datenverarbeitung beauftragten Personen:

Geschäftsführung der INTOSOL GmbH & Co. KG:

Herr Rainer Spekowius

Leitung der Datenverarbeitung und Datenschutzbeauftragte(r):

Herr Dirk Keitel

Kontakt: INTOSOL GmbH & Co. KG

- Team Datenschutz-

Dieselstraße 37 f

30827 Garbsen

Germany

Telefon: +49 (0)5131 – 70 55 821

Telefax: + 49 (0)5131 – 70 55 69

E-Mail: datenschutz@intosol.de


Nr. 3.: Anschrift der verantwortlichen Stelle:


Anschrift:


INTOSOL GmbH & Co. KG

Dieselstraße 37 f

30827 Garbsen

Germany


Telefon:

Telefax:

E-Mail:

Website:


+49 (0)5131 – 70 55 70

+ 49 (0)5131 – 70 55 69

info@intosol.de

www.intosol.de


Nr. 4.: Zweckbestimmungen der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung:

Gegenstand des Unternehmens ist die Betätigung als Reiseveranstalter, d.h. die Veranstaltung, der Verkauf und der Vertrieb von Flugreisen und sonstigen Reisen i.S.d. §§ 651a ff. BGB, sowie die Vermittlung von touristischen Leistungen anderer Leistungserbringer (Transportdienstleistungen, Transport von Personen außer Luftfahrt, Vermittlung von Hotels, Mietwagen, Bus-und Schiffsreisen und Vermittlung von Reiseversicherungen etc.) und die damit in Verbindung stehenden Dienst- und Serviceleistungen.

Die Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung durch die INTOSOL GmbH & Co. KG erfolgt zur Ausübung der vorgenannten Zwecke, d.h. sie erfolgt für eigene Zwecke und zum Zwecke der Vertragsdurchführung.

Nr. 5.: Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:

Zur Erfüllung der unter Nr. 4. genannten Zwecke werden zu den betroffenen Personengruppen im Wesentlichen die im Folgenden aufgeführten personenbezogenen Daten bzw. Datenkategorien erhoben, verarbeitet und genutzt:

Betroffene Personengruppen Daten bzw. Datenkategorien

1. Kunden Namensdaten
Adress- und Kommunikationsdaten
Geburtsdatum
Vertrags- und Leistungsdaten zur Buchung
Abrechnungsdaten
Zahlungsart und -mittel

2. Interessenten / Nutzer Bei Anmeldung zum Newsletter (nur bei erteilter Einwilligung):
(die ggf. nicht zugleich Kunden sein
müssen) Kommunikationsdaten
Bei Kontaktaufnahme per Email:
Kommunikationsdaten
Bei Kontaktaufnahme per Kontaktformular:
Namensdaten
Kommunikationsdaten
Bei Kontaktaufnahme per Telefon außerhalb einer Buchung:
Namensdaten
Kommunikationsdaten
Bei Nutzung der Blog-,Kommentierungs- oder Bewertungsfunktion:
Nutzername (ggf. Pseudonym)
Kommunikationsdaten

3. Mitarbeiter Namensdaten
Adress- und Kommunikationsdaten
Vertrags-, Stamm- und Abrechnungsdaten
Zutrittskontrolldaten, Zugangskontrolldaten, Daten zur
Abwicklung und Kontrolle von Transaktionen und Technischer
Systeme

4. Bewerber Namensdaten
Adress- und Kommunikationsdaten
Bewerbungsdaten

5. Lieferanten/Dienstleister Firmendaten
Adress- und Kommunikationsdaten
Geschäfts- und Vertragsdaten


Abrechnungsdaten
Kontoverbindungsdaten



Nr. 6.: Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:

Soweit zur Erfüllung der unter Nr. 4. genannten Zwecke erforderlich, können die Daten im Wesentlichen an folgende Empfänger oder

Kategorien von Empfängern mitgeteilt werden:

Interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (z.B. Vertrieb, Einkauf, Marketing, Service-Center, Buchhaltung, Rechnungswesen, Personalwesen).

Öffentliche Stellen, bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften (z.B. nationale und internationale Behörden, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten bzw. anfordern, i.Ü. Finanzämter, Träger der Sozialversicherung etc.).

Externe Stellen:

 Auftragnehmer nach § 11 Bundesdatenschutzgesetz (Auftragsdatenverarbeitung)

 externe Stellen zur Erfüllung der unter Nr. 4. genannten Zwecke, wie z.B. Anbieter touristischer Einzelleistungen bzw. Leistungsträger (bspw. Veranstalter, Hotels, Luftfahrtunternehmen, Incoming-Agenturen, Mietwagenverleiher etc.), andere Reiseveranstalter, Agenturen bzw. Dienstleister, deren Hilfe sich die INTOSOL GmbH & Co. KG zur Erfüllung und Abwicklung des jeweiligen Vertragsverhältnisses bedient (z.B. Handling-Agenten, Incoming-Agenturen, Versand- und Mailingservice, Rechenzentren, Zahlungsdienstleister, Vertriebsdistributoren, Reisebüros usw.).


Nr. 7.: Regelfristen für die Löschung der Daten:

Nach Ablauf der vom Gesetzgeber oder Aufsichtsbehörden erlassenen Aufbewahrungspflichten und -fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Im Wesentlichen handelt es sich hierbei um die 6- bzw. 10- jährigen Aufbewahrungsfristen nach dem Handelsgesetzbuch bzw. der Abgabenordnung. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gem. § 35 Abs. 2 Nr. 3 BDSG gelöscht, d.h. wenn die unter Nr. 4. genannten Zwecke wegfallen.

Nr. 8.: Datenübermittlung in Drittstaaten:

Soweit zur Erfüllung der unter Nr. 4 genannten Zwecke erforderlich, werden vorgenannte Daten (i.d.R. Kundennamen und Reisedaten) an Behörden, Kunden und Lieferanten, Hotelbetreiber, Incoming-Agenturen sowie Luftfahrtunternehmen in verschiedenen Ländern übermittelt. Darunter können sich u.U. auch Drittstaaten befinden, deren Datenschutzniveau nicht den EU-Vorgaben entspricht.

Garbsen, den 25.04.2018

Dirk Keitel

Datenschutzbeauftragter

der INTOSOL GmbH & Co. KG

SuVflgI7jok