LIFE IS ABOUT MOMENTS

created by INTOSOL

Fundierte Beratung von Experten � hier klicken
i
Coming soon
GRUSSKARTE
INTOSOL Video Life is about Moments
x

Der Tuamotu Archipel - kleine Inseln, große Fische

Der zu Französisch Polynesien gehörende, weitläufige Tuamotu-Archipel gehört zweifelsohne zu den spektakulärsten Tauchdestinationen der Erde. Es handelt sich um flache Korallenatolle, die sich fernab der Zivilisation inmitten des Pazifischen Ozean befinden.

Insgesamt 76 Inseln und Atolle verteilen sich auf über 20.000 Quadratkilometer Meeresfläche und bieten eine Vielzahl atemberaubender Tauchplätze. Die exponierte Lage und günstige Meeresströmungen sorgen dafür, dass sich an den Riffen der Tuamotu-Inseln sehr viel Großfisch einfindet, einer der Hauptgründe, warum es Taucher immer wieder in dieses abgelegene Tauchgebiet zieht.

Namen wie Rangiroa, Fakarava und Tikehau haben Tauchgeschichte geschrieben, allen voran Fakarava, wo der strömungsreiche nördliche Kanal „Garuae“ ins Atoll – übrigens mit 800 Meter breite der größte von ganz Polynesien – von Großfisch nur so wimmelt.

Weitere spektakuläre Tauchspots bietet das Rangiroa-Atoll, das bei Tauchern einen weltweit erstklassigen Ruf genießt. Besonders reizvoll sind hier die beiden Riffpassagen ins Atoll, deren starke Strömungen in beide Richtungen wirksam sind. Aber auch die Außenriffe sind überaus sehenswert und warten mit zahlreichen Höhlen auf, die Namen wie „Haigrotte“ oder „Kaverne“ tragen.

Die Außenriffe bieten große Schwärme von Doktorfischen, zahlreiche Napoleons und eine Vielzahl farbenprächtiger Riff-Fische. In den Kanälen sind häufig Mantas, Barrakudas und Haie anzutreffen, etwas weiter draußen im Freiwasser sieht man häufig große Schulen von Hammerhaien.

Ebenfalls sehenswert ist das fast kreisrunde Tikehau Atoll. Es gilt als fischreichstes Gebiet ganz Polynesiens und der Welt und hat sich daher den Ruf eines „natürlichen Aquariums“ gemacht. Die Unterwasserfauna ist zudem sehr selten und außergewöhnlich, zahlreiche endemische Fisch- und Korallenarten sind hier zu Hause.

Das Atoll hat nur eine einzige Passage, die hat es aber in sich: Große Schulen von Barrakudas, Mantarochen, Grau- und Schwarzspitzenhaie strotzen hier der intensiven Meeresströmung – ein Fest für jeden Taucher! Weiteres Highlight sind die zahlreichen Blau-Weiß-Delphine, die häufig bei Tauchgängen gesichtet werden.

Nach dem Tauchen lockt die Inseln mit ihren schneeweißen, Palmenbestandenen Sandstränden, Sandbänken und Lagunen. Interessant erscheint natürlich auch die Möglichkeit einzelnen Inseln des Tuamotu-Archipels untereinander oder auch mit anderen Zielen wie zum Beispiel Bora Bora zu kombinieren.

Sprechen Sie mit uns, wir erarbeiten Ihnen gerne einen individuellen Vorschlag für Ihre Tauchreise in die Inselwelt Tahitis.

Weiterlesen

SuVflgI7jok