LIFE IS ABOUT MOMENTS

created by INTOSOL

Fundierte Beratung von Experten � hier klicken
i
Coming soon
GRUSSKARTE
INTOSOL Video Life is about Moments
x

Luxusreisen Malediven -
Trauminseln mit Top Luxushotels

Luxusreisen Malediven: Mit über 1.000 Inseln und Inselchen inmitten des Indischen Ozeans, den schneeweißen Korallenstränden, den teilweise unglaublich blauen und glasklaren Lagunen und den traumhaften Luxushotels erfüllen die Malediven das Klischee vom Urlaubstraum unter Palmen wie kein anderes Reiseziel dieser Erde.

Insbesondere für stressgeplagte Europäer sind die Malediven nach wie vor eines der gefragtesten Fernreiseziele. Dies liegt sicherlich nicht zuletzt an der guten Erreichbarkeit: In einem „nur“ acht Stunden langen Flug geht es über Nacht in den tropischen Urlaubstraum. Am nächsten Morgen tauchen bereits die ersten Atolle der Malediven auf, an denen man sich nicht satt sehen kann. Anschließend geht es per Wasserflugzeug oder Boot – je nachdem wie weit die gebuchte Insel entfernt ist – in Richtung Traumurlaub. Und Luxusurlaub auf den Malediven heißt vor allem eins: Ausspannen und faulenzen in luxuriöser Umgebung.

Einfach abschalten. Und Tauchen: Trotz Korallenbleiche ist der Fischreichtum der Malediven noch immer enorm und zieht Heerscharen von Tauchern aus aller Welt an. Und selbst hart gesottene „Nicht-Taucher“ kommen beim Schnorcheln schnell ins Schwärmen und so ist auf den Malediven schon so mancher Urlauber zum Unterwasserfreak geworden. Der Tourismus auf den Malediven ist zudem perfekt organisiert, was anhand des alljährlichen Gästeaufkommens auch nicht verwundern sollte – ein Geheimtipp sind die Malediven schon lange nicht mehr.

Allerdings auch nicht das typische Massenziel à la Punta Cana. Trotz des enorm gewachsenen Tourismus bieten die Malediven auch heute noch zum Teil paradiesische Einsamkeit, vorausgesetzt, man bucht „die richtige Insel“. Dies ist sicher nicht zuletzt der Regierung des islamischen Inselstaates zu verdanken, die den negativen Trend erkannt hat und entsprechend interveniert. Man möchte dem Image eines Massenziels entgegenwirken – und schaut man sich die neue Generation von Luxushotels an, gelingt das auch sehr gut.

Gab es in den Anfängen nur halboffene Unterkünfte zum Wohnen und Reis und Fisch zu essen, so ringen heute vor allem die Luxusressorts mit zum Teil spektakulären Angeboten und First-Class-Cuisine um die Gunst der Gäste. Die Luxus-Ressorts halten jedem Vergleich zur Südsee nicht nur Stand, sondern bieten einige Highlights, die weltweit als absolut einzigartig gelten dürften – und das bei einem vergleichsweise guten Preisleistungsverhältnis. So ist zum Beispiel auf der bekannten Insel Huvafenfushi im Nord-Male-Atoll das weltweit erste „Unterwasser-Spa“ entstanden. Und das Soneva Gili Ressort bietet spektakuläre Wasser-Villen, die nur per Boot erreichbar sind.

Die Sonne, die unschlagbar weißen Sandstrände und die traumhafte tropische Natur gibt es gratis dazu – ganz gleich für welche Insel Sie sich letztendlich entscheiden. Und die Wahl ist sicher nicht einfach: Jede Insel hat ihre eigene Note, wenngleich alle einen grünen Kern, weißen Sand und türkises Wasser zu bieten haben. Welche Insel für Ihren Urlaub die Richtige ist, kann Ihnen am besten das INTOSOL-Serviceteam sagen, das die Malediven und Ressorts sehr gut kennt.

Gemäß seiner Unternehmensphilosophie hat sich INTOSOL ganz bewusst auf einige ausgewählte Produkte im oberen Level beschränkt. Wir bieten ausschließlich Inseln von erster Qualität und Güte.
Denn: Ein von Massenveranstaltern oft günstig angebotener Maledivenurlaub ist zumeist deshalb so günstig, weil eine maximale Anzahl von Gästen auf zum Teil viel zu kleine Inseln gebracht werden. Nur so lässt sich letztendlich der entsprechend günstigste Preis realisieren. Das Ergebnis sind überfüllte Inseln, auf denen sich Bungalow an Bungalow reiht und eine Art von Tourismus, dem die Philosophie von INTOSOL diametral entgegensteht.

Das INTOSOL-Team kennt die Malediven noch aus den Anfängen des Tourismus und hat die Inseln zum Teil erlebt, bevor der ganz große Tourismus eingesetzt hat.

Man kennt noch die Ruhe und Abgeschiedenheit und das Geräusch, das der Wind macht, wenn er durch die halboffenen Bungalows weht. Und wenngleich der damalige Komfort natürlich in keinster Weise mit dem heutigen Standard zu vergleichen ist, sehnt man sich beinahe in diese Zeit zurück. Die von INTOSOL ausgesuchten Inseln bieten noch etwas von diesem alten Malediven-Spirit. Nicht umsonst frönen gerade die Top-Ressorts wie Soneva Fushi dem Motto: No news, no shoes. War doch der Maledivenurlaub früher davon geprägt, nach Ankunft die Schuhe in den Schrank zu werfen und erst bei Abreise wieder anzuziehen. Das „Barfußerlebnis“ gibt es auch heute noch, wenngleich mit nunmehr entsprechendem „State-of-the-Art-Luxus“.

Und so sind die Malediven auch für das INTOSOL-Team geblieben, was sie schon immer waren: Ein tropischer Urlaubstraum.

Weiterlesen

INTOSOL Private Luxury Collection
SuVflgI7jok