LIFE IS ABOUT MOMENTS

created by INTOSOL

Fundierte Beratung von Experten � hier klicken
i
Coming soon
GRUSSKARTE
INTOSOL Video Life is about Moments
x

Kafue Nationalpark -
Unberührte Natur abseits touristischer Pfade

Der Kafue Nationalpark liegt abseits von allen touristischen Pfaden. Das Reservat ist eines der größten im Lande und in Afrika und ist wild und ursprünglich.Der Park teilt sich in den nördlichen und südlichen Teil. Der nördliche Teil weist eine sehr hohe Tierkonzentration auf, im Besonderen bei Leoparden. Es ist nicht nur der älteste Park des Landes, er ist mit 22.500 Quadratkilometern auch halb so groß wie die Schweiz und damit eines der größten Wildschutzgebiete der Erde.

Darüber hinaus ist der Kafue wegen der interessanten Nachtpirschfahrten bekannt. Mit etwas Glück können Sie dabei eine spannende Jagd der Raubkatzen sprich Leoparden verfolgen. Highlight sind die Busanga Plains, die in der Regenzeit überschwemmt werden und wegen der schönen Landschaft und der Tiervielfalt absolut sehenswert sind. Der 1000 Meter hoch gelegene Park wird vom Kafue River, dem Lufupa, dem Lunga und ihren Nebenflüssen durchzogen und ist im nördlichen Teil weit gehend unberührt.

Hier tummeln sich Zebras, Puku- und Lechwe-Antilopen und Tausende von Vögeln. Tiere und Natur gibt es im Kafue Nationalpark im Überfluss. Nur eines gibt es nicht in großen Zahlen: Touristen. Stehen in anderen Ländern oft mehrere Autos um einen Löwen, werden Sie dies in Kafue nicht erleben. Sie sind von Tieren und Löwen umgeben und haben somit das wahnsinnig schöne Gefühl, mitten real in einer Wildnis zu sein. Besonders große Herden von Moorantilopen wie auch Rappenantilopen und Pferdeantilopen bis zu Oribis und Ducker können Sie hier wunderbar beobachten.

Weitere Tiere sind der Defassa Wasserböcke, die Leierantilopen, Kuhantilopen, Zebras und Büffel. Dort, wo es viele Beutetiere gibt, sind natürlich auch die Raubtiere nicht weit: Löwen, Leoparden, Geparden, Schakale, Ginsterkatzen, Zibetkatzen und verschiedene Mangusten. Der Vogelreichtum, besonders an den Flüssen und den Lagunen, ist beeindruckend. Zu sehen sind Kronenkraniche, Klunkerkraniche und Fischeulen. Insgesamt gibt es über 400 Vogelarten im Park.

Darüber hinaus bietet Kafue eine Auswahl luxuriöser Camps und Lodges, allen voran die beiden Premier Camps Shumba und Kapinga von Wilderness Safaris. Wilderness Safaris ist einer der größten Campbetreiber in Zambia, und auch hier führt das Unternehmend seinen Weg des sanften, sozial verträglichen und ökologischen Tourismus fort. Genießen Sie traumhafte Tage in Kafue, Sie werden vond er Natur und dem Artenreichtum begeistert sein. Am besten sprechen Sie mit uns über Ihre individuellen Wünche. Wir beraten Sie gern und stellen Ihre individuelle Traumreise zusammen.

Bitte beachten Sie: Die Camps des Kafue Nationalpark sind nur außerhalb der Regenzeit zwischen Juni und November geöffnet und können nur in dieser Zeit besucht werden.

Weiterlesen

SuVflgI7jok