LIFE IS ABOUT MOMENTS

created by INTOSOL

Fundierte Beratung von Experten � hier klicken
i
Coming soon
GRUSSKARTE
INTOSOL Video Life is about Moments
x

Fjordland Nationalpark -
Natur ohne Grenzen

Es heißt: Wer zu den Kiwis reist und den Milford Sound nicht gesehen hat, hat Neuseeland verpasst. Und in der Tat ist der tiefe Fjord mit dem knapp 1.700 Meter hohen Mitre Peak in dessen optischen Mittelpunkt einer der atemberaubendsten Naturerlebnisse Neuseelands - den Fjordlands. Bereits die Anfahrt von Te Anau nach Milford ist spektakulär. Die Route gilt nicht ohne Grund als die schönste Bergstraße Neuseelands. Glitzernde glasklare Bergseen und beeindruckende Ausblicke veranlassen immer wieder zu einem Halt.

In Milford starten dann die Bootstouren von "Real Journeys", dem ortsansässigen Top-Tourenveranstalter vor Ort, in den Sound. Machen Sie unbedingt mit Real Journeys eine Bootsfahrt in dem rund 16 Kilometer langen Fjord. Das tiefblaue Wasser und die hohen, grünen Hänge und schneebedeckten Berggipfel schaffen ein Panorama, wie es auf der Welt kein zweites gibt. Die Fahrt eröffnet Ihnen aber nicht nur unvergessliche Ausblicke in den Milford Sound. Die Fahrt führt Sie vorbei an Robbenkolonien und den beeindruckenden Bowen-Wasserfällen, die sich mit lautstarkem Getöse in den Fjord ergießen.

Sie müssen Regenjacken tragen, um nicht völlig durchnässt zu werden. Mit ein wenig Glück sehen Sie auch die im Fjord lebenden Delfine. Gerne bauen wir Ihnen auch eine privat geführte Tour zum Milford Sound mit beschriebener Bootsfahrt in Ihre Rundreise ein, so dass Sie sich vor Ort um nichts kümmern müssen. Fast noch schöner als der Milford Soubnd ist der Doubtful Sound, der vor allen durch seine Tiefe und Länge beeindruckt. Wenn Sie genügend Zeit haben, sollten Sie auf jeden Fall beide in Ihr Programm einbauen. Der Milford und der Doubtul Sound sind Teil des mancherorts völlig unberührten Fjordland Nationalparks. Das Gebiet erstreckt sich vom Milford aus um die gesamte Südwestecke Neuseelands und ist ein wahres Naturparadies. Tiefe Fjorde reichen vom Meer aus ins Landesinnere.

Vom Landesinneren reichen dagegen die Fjorde des Lake Te Anau, dem größten See auf der Südinsel, praktisch entgegengesetzt in Richtung Meer. Die gesamten Fjordlands sind ein Paradies für Naturliebhaber und Wanderer. Zahlreiche endemische Pflanzen- und Tierarten gibt es zu bewundern, und es gibt zahlreiche mehrtägige „Tracks“, die Sie per Pedes erkunden können. Bekanntester Track ist sicherlich der Milford Track, der zahlreiche spektakuläre Panoramen bereit hält. Gerne arrangieren wir Ihnen auch privat organisierte Wandertouren, bei denen Sie in Luxuszelten wohnen und auf Komfort nicht verzichten müssen - praktisch „Trekking exklusiv“, wenn Sie so wollen.

Ausgangspunkt für Touren in die Fjordlands ist das Städtchen Te Anau direkt am gleichnamigen See. Te Anau ist ein kleiner, charmanter Ort mit einigen Geschäften und Lokalen, die zum Verweilen einladen. Machen Sie unbedingt die Tour zu den Glühwürmchen-Höhlen, die wir gerne in Ihre individuelle Reiseplanung integrieren. Per Boot geht es vom Jetty in Te Anau zu einer Höhle, in der Millionen Glühwürmchen im Dunkeln flimmern - ein wunderschönes und romantisches Erlebnis! Sie können die Fjordlands mit Ihren eindrucksvollen Sounds aber auch von Queenstown aus in einer etwa dreistündigen Fahrt erreichen. Der sehr renommierte örtliche Veranstalter Real Journeys bietet organisierte Touren mit dem Bus oder Flug-Bus-Kombi-Touren an, die überaus eindrucksvoll sind.

Am Besten sprechen Sie mit uns über Ihre Wünsche und Vorstellungen. Wir stellen Ihnen gerne Ihr individuelles Aktivitätenprogramm für Ihren Aufenthalt in den Fjordlands zusammen und beraten Sie gern hinsichtlich der Möglichkeiten und Hotelauswahl.

Weiterlesen

SuVflgI7jok