LIFE IS ABOUT MOMENTS

created by INTOSOL

Fundierte Beratung von Experten � hier klicken
i
Coming soon
GRUSSKARTE
INTOSOL Video Life is about Moments
x

Elephant Coast - Das Tauchparadies Südafrikas

Die endlosen Strände der unberührten subtropischen Elephantcoast Südafrikas locken mit den südlichsten Korallenriffen der Erde. Was das Tauchen hier so besonders interessant macht, ist die Tatsache, dass die Riffe nahezu unberührt und weitestgehend unerforscht sind. Hier hat Tauchen tatsächlich noch etwas mit Abenteuer zu tun.

Allein der Start zu einem Tauchgang ist oft aufregend: Zumeist müssen mit dem Boot hohe Wellen überwunden werden, um zu den farbenprächtigen Tauchspots zu gelange, daher ist eine gewisse Grundfitness vonnöten.

Im wesentlich beschränkt sich der Tauchtourismus in der Region auf die drei Gebiete Sodwana Bay, Kosi Bay und Rocktail Bay. Sodwana Bay liegt in einem Nationalpark im Norden von KwaZulu Natal, unweit der Landesgrenze zu Mosambik.

Die angenehmen Temperaturen im und außerhalb des Indischen Ozeans garantieren extravagante Taucherlebnisse voller großer und kleiner Fische und bunten - und vor allem weitestgehend intakten - Korallenriffen.

Die in Sodwana ansässigen Coral Divers sind ein PADI Tauchcenter mit einer eigenen Schule, wo vom OWD bis zum DM alle Kurse angeboten werden. Täglich werden zwei Tauchgänge für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten, bei denen Wasserschildkröten, Haie und große Rochen häufig gesichtet werden.

Grundsätzlich wird am ersten Tag am Two Miles Reef getaucht. Für weitere Tauchgänge bieten sich vor allem das Five, Seven und Nine Miles Reef an. Die intakten Riffe liegen alle zwischen 10 und 25 Metern tief und sind sehr schön mit Hart- und Weichkorallen bewachsen.

Mit ein bisschen Glück begegnen Sie nicht nur einer Vielfalt von Fischen, sondern in der Zeit von November bis März auch Walhaien. Auf Wunsch werden für die erfahrenen Taucher auch unvergessliche Nachttauchgänge angeboten, die jedoch nur bei günstigen Wetterbedingungen und ausreichender Teilnehmerzahl durchgeführt werden.

Kosi Bay liegt ganz weit "oben" an der Elephant Coast, direkt an der Grenze zu Mosambik und lädt mit traumhaften Stränden und Korallenriffen zu einem Besuch ein. Kosi Bay gilt bei südafrikanischen Tauchern als der Geheimtipp schlechthin.

Intosol bietet Ihnen in dieser Region eine Auswahl hochwertiger Lodges und Camps. Besonders an Herz legen möchten wir Ihnen die Thonga Beach Lodge sowie die Kosi Forest Lodge - alle unsere Gäste, die hier bislang gewohnt haben, waren mehr als begeistert, sowohl vom Tauchen als auch der Unterkunft. Ebenso wie wir selbst.

Besonders interessant erscheint natürlich die Möglichkeit, einen Tauchurlaub an der Elephant Coast mit Safaris im nahe gelegenen Hluhluwe Nationalpark zu verbinden - oder eine Kombination mit Tauchen in Western Cape (Weisser Hai) zu verbinden.

Bitte bachten Sie, dass die Tacuhgebiete, Lodges und Camps recht abgelegen liegen und eine recht lange Anreise, zum Teil mit Allrad-Jeep, in Kauf genommen werden muss.

Etwas abkürzen lässt sich die Anfahrt, wenn Sie von Johannesburg aus nach Richards Bay fliegen und von hier die Fahrt zu den einsamen Küstenregionen des nörlichen Kwa Zuku Natals starten. Am besten planen Sie gleich einige Tage in Kwa Zulu Natal in ihre große Südafrikareise ein - Intosol kümmert sich gern um alle Arrangements und Transfers in dieses abgelegene Paradies.

Die Belohnung für die lange Anreise ist es wert: Hier oben im nördlichen Kwa Zulu Natal finden sie unberührte Tauchgründe und paradiesische Einsamkeit. Die „Taucher“ aus dem Intosol-Team haben hier bereits Tauchgänge absolviert und beraten Sie gern ausführlicher zum Tauchen in Kwa Zulu Natal.

Weiterlesen

SuVflgI7jok