LIFE IS ABOUT MOMENTS

created by INTOSOL

Fundierte Beratung von Experten � hier klicken
i
Coming soon
GRUSSKARTE
INTOSOL Video Life is about Moments
x

Luxusreisen Chile -
Eine Reise an das schönste Ende Amerikas!

Chile ist eines der abwechslungsreichsten Länder für Reisende. Hier finden Sie Wüste, Seenlandschaften, Weinanbaugebiete und sogar das ewige Eis der Antarktis. Das Land erstreckt sich über drei Kontinente - Amerika, Ozeanien und die Antarktis. Haben wir Ihre Neugier geweckt? Die INTOSOL Reiseberater freuen sich ab sofort auf Ihre Reiseanfragen zu Chile und darauf, Sie beraten zu dürfen.

Nicht zuletzt mit der einzigartigen Landschaft und der verrückten Geographie des Landes überzeugt Chile als perfektes El Dorado für alle Outdoorbegeisterten und Naturliebhaber. Das geradezu erschreckend dünne und gleichzeitig extrem lange Land erstreckt sich vom Zentrum Südamerikas bis hin zur Spitze – von den trockensten Wüsten der Welt bis hin zu gewaltigen Gletscherfeldern im Süden.

Fruchtbare Täler, brodelnde Vulkane, klare Flüsse und malerische Fjorde – diese vielfältigen Naturpanoramen versetzen Chilereisende immer wieder ins Staunen. Das Land lockt mit den unberührtesten Regionen der Welt, die eine Reise nach Chile mehr als lohnenswert machen. Im Norden grenzt Chile an das üppig grüne Peru, im Nordosten an das authentische Bolivien und im Osten an das facettenreiche Argentinien. Der Pazifische Ozean grenzt an den Westen des Landes. Chile lässt sich in vier Regionen unterteilen – der Norden und die Atacama Wüste, die Zentralregion Santiago de Chile, Patagonien und die Osterinsel als Außenposten im Südpazifik.

Sie gilt als die trockenste Wüste der Welt – In der Atacama Wüste sind Superlative nebensächlich. Im Osten besticht die Region mit Ihren rötlich – braun schimmernden Anden. Verpassen Sie nicht eines der beeindruckensten Naturschauspiele der Welt und bestaunen Sie den atemberaubenden Sonnenaufgang über den Tatio Geysiren. Besonders gezeichnet ist die Wüste durch weite, lang geprägte Trockenbetten. Nachweislich fiel in der Atacama Wüste seit 400 Jahren kein Tropfen Regen. Santiago de Chile hingegen ist das kulturelle Zentrum und zugleich die Hauptstadt des Landes und zieht die begnadetsten nationalen Künstler klassischer und moderner Musik an. In den zahlreichen Restaurants und Bars können Sie das Nachtleben beobachten während lateinamerikanische Rhythmen die Straßen erfüllen.

Patagonien ist die südlichste Landschaft in Südamerika. Sie wird durch die Anden getrennt und besteht aus Westpatagonien, das sich in Chile befindet und Ostpatagonien in Argentinien. Mit seiner rauen und nahezu verschwenderischen Natur versetzt Patagonien Reisende immer wieder ins Staunen und raubt Ihnen den Atem. Der chilenische Teil Patagoniens wartet mit der größten zusammenhängenden Eismasse außerhalb der beiden Pole auf und hat mit dem Nationalpark Torres del Paine ein weiteres Highlight zu bieten. Als der einzige subtropische Ort Chiles gilt die Osterinsel. Mit ihren teilweise über acht Meter hohen Steinriesen, den Moais, wird die Vulkaninsel zu einem der größten Open-Air Museen der Welt. Doch die Herkunft der Statuen ist noch immer nicht vollkommen geklärt. Die Rätsel dieser geheimnisvollen und einsamen Insel und der Rapa Nui Kultur warten nur darauf von Ihnen entdeckt zu werden.

Bei einer Reise durch Chile erwartet Sie ein abwechslungsreiches Klima mit gemäßigten Temperaturen. Die Winter sind dort eher mild und die Sommer relativ kühl. Im Allgemeinen sollte man wissen, dass die Jahreszeiten Chiles gegensätzlich zu den europäischen Jahreszeiten verlaufen. Freuen Sie sich auf viele verschiedene Vegetationsformen mit einer sehr vielfältigen Pflanzen- und Tierwelt, die nur in den jeweiligen Gebieten vorzufinden ist. Während der Norden lediglich mit Wüsten und Dornstrauchsteppen mit Kakteen und Büschelgras aufwartet, können Sie sich in Küstennähe auf Wälder mit üppiger Vegetation freuen.
Nadelwälder können Sie in den Anden finden und die Vegetation rund um Santiago ist vergleichbar mit unserem bayrischen Voralpenland. Die Anden stellen, aufgrund ihrer Höhe, eine beträchtliche Barriere für Tierwanderungen dar. Das Tierleben in Chile ist dementsprechend vielfältig- emdemisch. Vor allem Schafe, Lamas und Alpakas leben in dem Land der Extreme, aber auch Flamingos und Kormorane gilt es zu entdecken.

Wer nach Chile reist, kann ein hohes Maß an Gastfreundlichkeit genießen. Erfreuen Sie sich über die bedingungslose Herzlichkeit der chilenischen Einwohner und lassen Sie Ihre Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Reisen Sie in dieses außergewöhnliche Land und erleben Sie einige der unberührtesten Regionen der Welt. Die Reiseberater von INTOSOL führen Sie an die schönsten und interessantesten Plätze.

Weiterlesen

INTOSOL Private Luxury Collection
Bild Traveller Made
SuVflgI7jok